Infos für die Akteure und Betreuer

17.09.16 Mannheim Nationaltheater

Rundschreiben mit Anmeldung als PDF  [klick]

Ablauf

Im Nationaltheater aufzutreten ist ein ganz besonders Ereignis. Wir möchten das vielen Tausendfüßlern ermöglichen und teilen die Tanzpiratenshow auf. Es werden immer zwei Gruppen zusammen zwei Lieder hintereinander tanzen und dann von anderen Gruppen abgelöst. Das heißt, es wird Auf- und Abgänge geben, ohne dass der Showablauf angehalten wird. Das erste und das letzte Lied tanzen alle (!) zusammen. Es werden sich 10 Gruppen mit über 120 Aktiven beteiligen.

Zeitplan Samstag 17.09.2016

  • 14:00 Uhr Treffen
    Treffpunkt am Hintereingang des Nationaltheaters (Hebelstrasse 2-4 68161 Mannheim). Fahrdienste können dort kurz halten. Hinweise zum parken gibt es [hier].
    Verteilen der Helferbänder (Schlüsselband)
    Verteilen der Gruppenbänder (Farbe)
  • Gemeinsam laufen wir zum Aufenthaltsbereich, Fahrstuhl für Rollis vorhanden. Dort verteilen der T-Shirts und umziehen.
    Kontrolle hat jeder sein Kopftuch. Ausgabe Schweißband und Augenklappe. Stellprobe.
  • 15:45 Uhr
    Alles startklar? Die Show beginnt in 15 Minuten!
  • 16:00 Uhr
    Die Show beginnt, alle gehen auf die Bühne, Hinweise der Helfer beachten. Es gibt zwei Wege auf die Bühne, jede Gruppe hat einen bestimmten Zugang.
    Nach dem ersten Lied bleibt die Gruppe Oppau auf der Bühne, alle anderen gehen von der Bühne und warten leise im Aufenthaltsbereich bis sie dran sind.
  • 17:00 Uhr
    Ende der Show, eventuell Zugabe, Gruppenbild auf der Bühne mit allen.
  • 17:20 Uhr
    Ende Zugabe, umziehen. Gleichzeitig Abbau.
  • 17:40 Uhr
    gemeinsames Verlassen des Theaters
  • 18:00 Uhr Fahrdienste für Rückfahrt bestellen
    Hintereingang des Nationaltheaters (Hebelstrasse 2-4 68161 Mannheim).

Übersicht der teilnehmenden Gruppen + Bühnenplan

Bühnenplan: klick zum vergrößern aus Bild

Aufenthaltsbereich

Unsere Aufenthaltsbereich ist auf der Bühne, hinter dem Vorhang, das Licht ist dort gedimmt und wir müssen sehr leise sein um die Vorführung auf der Bühne nicht zu stören. Der Bereich soll nicht ohne Begleitung verlassen werden, wer auf Toilette möchte, muss von einem Helfer begleitet werden. Rollietoiletten gibt es nur im Foyer, der Weg von der Bühne bis ins Foyer ist sehr weit!
Im Aufenthaltsbereich stehen Brauereibänke zur Verfügung, man kann dort auch auf dem Boden sitzen. Es darf nichts gegessen oder getrunken werden. Wenn unbedingt nötig, dann ausschließlich Wasser, keine anderen Getränke! Es darf nichts verschüttet werden!!

Generalprobe

Leider ist es nicht möglich eine Generalprobe mit allen Teilnehmer durchzuführen. Daher ist es besonders wichtig, dass jeder den Anweisungen der Helfer folgt. Insbesondere bei der Aufstellung im Final, dem Verbeugen und dem Reihenwechsel, jeder kommt einmal nach vorne. Achtet bitte aufeinander, insbesondere auf die Rollstuhlfahrer und diejenigen die nicht so gut zu Fuß sind.

Was du alles für die Aufführung brauchst

  • Eine Jeans, möglichst in einem Blauton, gerne auch mit Löchern oder abgewetzten Stellen, gerne auch kurz. Achte darauf, dass du mit der Hose in die Hocke kommst.
  • Flache Schuhe, ohne Lichteffekte und möglichst ohne Reflektoren. Die Schuhe sollten bequem sein und du musst darin tanzen können. Am besten ziehst du die Schuhe und die Hose bei den nächsten Trainingstagen an.
  • Bei der Aufführung solltest du ein Unterhemd anziehen, ein Handtuch mitnehmen
  • Ausreichend zu trinken. ACHTUNG es darf nur Wasser in Plastikflaschen mitgenommen werden. Alles andere wird entsorgt!
  • Vom Tausendfüßler Club bekommst du für die Show:
    ein Tanzpiraten-Shirt, Kopftuch, Augenklappe und Piratenschweißband ausgeliehen.
    Diese Ausstattung musst du am Ende der Show wieder zurückgeben. Wenn du möchtest, kannst du das T-Shirt für 15 Euro kaufen.
  • Außerdem erhältst du ein farbiges Armband. Jede Gruppe hat ein eigene Farbe, damit die Helfer hinter der Bühne immer sofort sehen können wer wo hin gehört.

Filmen und Fotografrieren

Bitte beachte, dass bei dieser öffentlichen Aufführung gefilmt und fotografiert wird und die Aufnahmen veröffentlicht werden, auch im Internet. Wenn du mit der Veröffentlichung nicht einverstanden bist, ist eine Teilnahme an der Aufführung nicht möglich.

MACHT WERBUNG !

Das Theater hat 1.200 Plätze. Der Eintritt ist frei.
Bringt viele viele Freunde, Familie, Kollegen mit.

Es gibt keine Plätze für Rolsltuhlfahrer, umsetzen ist möglich.